Suchen Sie was bestimmtes?
  • Teaser
    Um den Breitbandausbau ging es bei einem Treffen der CDU-Ortsvorsitzenden mit dem CDU- Kreisvorsitzenden Jens Nacke.  Festgestellt wurde, dass der Landkreis Ammerland und die sechs Ammerländer Gemeinden in den letzten Jahren hinsichtlich des Breitbandausbaus viel erreicht haben.




  • Teaser
    Die neue Ausgabe der BL (Bericht aus dem Landtag) ist jetzt verfügbar.


  • Teaser
    Mitglieder der CDU Amerland sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Ammerland trafen sich zum "Zukunftsforum" der CDU Ammerland und diskutierten über das Thema "Bundeswehr/Sicherheit". Ehrengast war der Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium Peter Tauber. Diskussionsbeiträge sollen in das neue Grundsazuprogramm der CDU Deutschlands einfließen. 

  • Teaser
    Das Politikjournal "Rundblick" hat Jens Nacke aus dem Ammerland zum Politiker der Woche gekürt.

  • Teaser
    Der Kreisvorstand der CDU-Ammerland sucht regelmäßig das Gespräch mit Verbänden, Einrichtungen, Unternehmen und Organisationen im Ammerland. Diesmal führte der Weg in die Ammerland-Klinik in Westerstede.  

  • Teaser
    Die Folgen der langen Hitzeperiode sind vielfältig und führen zu wirtschaftlichen Schäden. Betroffen sind auch viele Landwirte. Da die Hitze weiter anhalten soll, wird das Futter auf den Weiden immer mehr zur Mangelware. Auch die ersten Maisflächen sind abgeerntet, notreif.

  • Teaser
    Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Jens Nacke mitteilt, könnte die steuerliche Freigrenze für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb von gemeinnützigen Vereinen ohne Gewinnerzielungsabsicht demnächst deutlich erhöht werden – von aktuell 35.000 Euro auf 45.000 Euro. Damit würden zahlreiche Ehrenamtliche auch im Landkreis Ammerland von aufwändiger Verwaltungsarbeit entlastet. Einer entsprechenden Bundesratsinitiative hat sich das Land Niedersachsen nun angeschlossen.


  • Teaser
    Auch die Ammerländer Feuerwehren können sich freuen. „Mit dem beschlossenen Gesetzentwurf zur Änderung des Brandschutzgesetzes setzen wir die Wünsche der Feuerwehren in Niedersachsen und auch im Ammerland zügig um. Gleichzeitig erhöhen wir die Sicherheit im Brandschutzbereich“, stellt der CDU-Landtagsabgeordnete Jens Nacke fest.

  • Teaser
    "Großer Bahnhof" in Bad Zwischenahn. Gleich zwei Minister kamen zur Eröffnung des neuen Bahnhofes in Bad Zwischenahn. Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und Umweltminister Olaf Lies war dieser besondere Termin sehr wichtig. 
    Rund drei Millionen Euro hatten das Land, die Deutsche Bahn und die LNVG in die "Verbesserung" des Bahnhofes in Bad Zwischenahn investiert. Die Arbeiten sind nun seit April abgeschlossen.


Liebe Gäste,



herzlich willkommen auf meiner Internetseite und vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Arbeit.

Seit 2003 vertrete ich als direkt gewählter Abgeordneter das Ammerland im Niedersächsischen Landtag. Ehrenamtlich bin ich Mitglied im Ammerländer Kreistag und Wiefelsteder Gemeinderat.
Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über meine politische Arbeit vor Ort und in ganz Niedersachsen, Termine und vieles mehr.
Bei Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Ich freue mich auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf! Übrigens: Sie finden mich auch bei facebook: jensnackelandtag

Herzliche Grüße!

Ihr Jens Nacke



08.10.2018 | CDU Ammerland
Kreisvorsitzender und Ortsvorsitzende der CDU Ammerland für Breitbandausbauoffensive
Um den Breitbandausbau ging es bei einem Treffen der CDU-Ortsvorsitzenden mit dem CDU- Kreisvorsitzenden Jens Nacke.  Festgestellt wurde, dass der Landkreis Ammerland und die sechs Ammerländer Gemeinden in den letzten Jahren hinsichtlich des Breitbandausbaus viel erreicht haben.



19.09.2018 | Jörg Brunßen
Impulsvortrag von Staatssekretär Peter Tauber
Mitglieder der CDU Amerland sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Ammerland trafen sich zum "Zukunftsforum" der CDU Ammerland und diskutierten über das Thema "Bundeswehr/Sicherheit". Ehrengast war der Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium Peter Tauber. Diskussionsbeiträge sollen in das neue Grundsazuprogramm der CDU Deutschlands einfließen. 


 
Parlamentarier der Woche
Das Politikjournal "Rundblick" hat Jens Nacke aus dem Ammerland zum Politiker der Woche gekürt.
Zusatzinfos weiter

17.08.2018 | Jörg Brunßen
Ammerland Klinik erfolgreich
CDU-Kreisvorstand besucht Klinikzentrum Westerstede
Der Kreisvorstand der CDU-Ammerland sucht regelmäßig das Gespräch mit Verbänden, Einrichtungen, Unternehmen und Organisationen im Ammerland. Diesmal führte der Weg in die Ammerland-Klinik in Westerstede.  
weiter

07.08.2018 | Jan-Gerd Ahlers; Jörg Brunßen
`Landwirte brauchen Unterstützung´
Jens Nacke und Stephan Albani im Gespräch mit Landwirten
Die Folgen der langen Hitzeperiode sind vielfältig und führen zu wirtschaftlichen Schäden. Betroffen sind auch viele Landwirte. Da die Hitze weiter anhalten soll, wird das Futter auf den Weiden immer mehr zur Mangelware. Auch die ersten Maisflächen sind abgeerntet, notreif.
weiter

09.06.2018 | Jörg Brunßen
Nacke: Ehrenamtliche entlasten!
Erhöhung der Besteuerungsgrenze geplant
Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Jens Nacke mitteilt, könnte die steuerliche Freigrenze für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb von gemeinnützigen Vereinen ohne Gewinnerzielungsabsicht demnächst deutlich erhöht werden – von aktuell 35.000 Euro auf 45.000 Euro. Damit würden zahlreiche Ehrenamtliche auch im Landkreis Ammerland von aufwändiger Verwaltungsarbeit entlastet. Einer entsprechenden Bundesratsinitiative hat sich das Land Niedersachsen nun angeschlossen.
weiter

Neues Gesetz
Auch die Ammerländer Feuerwehren können sich freuen. „Mit dem beschlossenen Gesetzentwurf zur Änderung des Brandschutzgesetzes setzen wir die Wünsche der Feuerwehren in Niedersachsen und auch im Ammerland zügig um. Gleichzeitig erhöhen wir die Sicherheit im Brandschutzbereich“, stellt der CDU-Landtagsabgeordnete Jens Nacke fest.
weiter

Drei Millionen Investitionen
"Großer Bahnhof" in Bad Zwischenahn. Gleich zwei Minister kamen zur Eröffnung des neuen Bahnhofes in Bad Zwischenahn. Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und Umweltminister Olaf Lies war dieser besondere Termin sehr wichtig. 
Rund drei Millionen Euro hatten das Land, die Deutsche Bahn und die LNVG in die "Verbesserung" des Bahnhofes in Bad Zwischenahn investiert. Die Arbeiten sind nun seit April abgeschlossen.
weiter

AUS DEN SOZIALEN NETZEN