Jens Nacke nun offizieller Landratskandidat

Aufstellungsversammlung der CDU Ammerland

20.03.2021, 18:03 Uhr | Jörg Brunßen | Ammerland

Jens Nacke ist heute von den Mitgliedern der CDU Ammerland ganz offiziell zum Landratskandidaten gewählt worden. Auf einer Online-Aufstellungsversammlung wurde der Wiefelsteder mit 103 Ja-Stimmen (von 111) nominiert.

Der Wiefelsteder setzt sich 2003 für die Interessen der Ammerländerinnen und Ammerländer im Niedersächsischen Landtag ein und seit 2010 parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion. Jens Nacke ist im Ammerland aufgewachsen und seiner Heimat bis heute treu. Er hat die Grundschule in Metjendorf sowie die Orientierungstufe und die Realschule in Wiefelstede besucht. Mit 15 führte ihn sein Weg zum ersten Mal in die Verwaltung des Landkreises Ammerland. Er machte eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und arbeitete anschließen drei Jahre im Umweltamt und im Bauamt. Neben seiner Tätigkeit beim Landkreis Ammerland besuchte er das Abendgymnasium Oldenburg an dem er 1993 sein Abitur ablegte. Anschließend studierte und arbeitete er im Rahmen eines Austauschprogramms für ein Jahr in Indianapolis in den Vereinigten Staaten vom Amerika. 1994 nahm er ein Studium der Rechtswissenschaften in Münster auf welches er 1999 mit dem ersten Staatsexamen abschloss. Danach leistete er den Grundwehrdienst und freiwilligen Wehrdienst bei der Marine in Wilhelmshaven. Ab 2000 absolvierte er sein Rechtsreferendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Oldenburg. 2002 wurde ihm die Befähigung zum Richteramt verliehen. Seitdem ist er zugelassener Rechtsanwalt in Oldenburg. Jens Nacke ist seit vielen Jahren kommunalpolitisch aktiv. Er gehört dem Wiefelsteder Gemeinderat an und ist deren Vorsitzender. Der Kreistag gehört er seit 15 Jahren an.
aktualisiert von Jörg Brunßen, 20.03.2021, 18:02 Uhr