Drei-Phasen-Konzept zur Belebung von Tourismuswirtschaft, Hotellerie und Gastronomie

Szenarien für die schrittweise Rücknahme der Beschränkungen hab

Tourismuswirtschaft, Hotellerie und Gastronomie sind massiv von der Corona-Krise betroffen. Um den Unternehmen und den bundesweit drei Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Perspektive zu geben und die Auflagen für diesen Sektor schrittweise zurückzunehmen, haben Baden-Württemberg, Niedersachen und Nordrhein-Westfalen ein Konzept entwickelt, das sie in die Wirtschaftsministerkonferenz einbringen.

Coronakrise: Wir sind für Sie da!

Angebot für Ammerländer Unternehmen und Selbständige

Viele Menschen in unterschiedlichen Berufen und Branchen stehen vor einer existenziellen Krise. Sie trifft kleine und mittlere Unternehmen, Soloselbstständige und Freiberufler.

Unternehmen jetzt schnell und unbürokratisch helfen!

Coronavirus: Land stellt über 4 Mrd. Euro zur Verfügung

„Aus Verantwortung für uns alle müssen wir ohne weitere Verzögerungen für einen begrenzten Zeitraum unser gesellschaftliches Leben und unsere Gewohnheiten weiter herunterfahren. Alles hat sich dem Schutz unserer Bevölkerung und der Gesundheit unterzuordnen, so sehr einige auch zweifeln mögen. Wir dürfen jetzt keine Zeit verlieren“, erklärte der Abgeordnete Jens Nacke heute.

`Landwirtschaft macht mir Spaß!´

Jens besucht junge Auszubildende

Der Ammerländer Landtagsabgeordnete Jens Nacke (CDU) kam kürzlich zu einem Gespräch mit der 18-jährigen angehenden Landwirtin Kira Ulken in Lindern zusammen. Diese hatte auf einer Demonstration von Landwirten in Bremen eine spontane Rede gehalten, die große Beachtung der Zuhörerschaft fand. Das Video der Rede, dass auch in den sozialen Medien verbreitet wurde, erregte auch die Aufmerksamkeit Nackes, der über den Westersteder Kommunalpolitiker Lars Schmidt-Berg (CDU) den Kontakt zu Kira Ulken und deren Familie aufnahm.

Diskussionrunde zum demograhischen Wandel im Ammerland

Ergebnisse sollen der Politik Anregungen geben.

Die Zahl der Senioren steigt und steigt – auch im Ammerland. Wie wird sich das Wohnumfeld älterer Menschen in der Zukunft wandeln? Darüber diskutierten Politiker und Experten.

Staatssekretär Lindner unterwegs im Ammerland

Gespräche und Besichtigungen

Mit Berend Lindner (Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung) war Jens Nacke am Mittwoch unterwegs im Ammerland. U.a. stand eine Betriebsbesichtigung bei AMF Bruns in Apen sowie ein Gespräch beim Unternehmen Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH & Co. KG in Bad Zwischenahn auf dem Programm.

`Wichtige Arbeit am Menschen´

CDU-Kreisvorstand besucht Werkstatt für behinderte Menschen

Der CDU-Kreisvorstand unter der Leitung von MdL Jens Nacke tagte diesmal in der GPS-Einrichtung/Werkstatt für behinderte Menschen in Westerscheps/Edewecht. Vor der eigentlichen Sitzung machten sich die CDU-Mitglieder ein Bild von der Einrichtung.

Diskussion mit Landwirten in Rastede

"Rote Gebiete" erneut Thema

Ein „rotes Gebiet“, also einen Bereich in dem die Nitratbelastung zu hoch sein soll, gibt es auch in der Gemeinde Rastede. Die Landwirte fühlen sich da aber zu Unrecht an den Pranger gestellt.

Landwirtschaft eine wichtige Säule im Ammerland

Diskussionsrunde mit Landwirten

Jens Nacke und Ulf Thiele (CDU-Landtagsabgeordneter aus Landkreis Leer) luden im Dezember Landwirte aus beiden Landkreisen ein, um über aktuelle Entwicklungen in der Landwirtschaft zu diskutieren. Über hundertfünfzig Gäste folgten der Einladung.

Das Ehrenamt eine Stütze des Ammerlandes

Auszeichungen am Tag des Ehrenamtes

„Ehrenamt hält jung“, brachte es Klaus Berster, Präsident des VfB Oldenburg und Sportbotschafter der Stadt Westerstede, am Freitagabend beim „Tag des Ehrenamtes“ in die „Orangerie“ des Rhodoparks Hobbie auf den Punkt. Berster nahm bei der feierlichen Veranstaltung der CDU die Gäste mit auf eine Reise durch seine 16 Ehrenämter. Der Festredner betonte, ein Ehrenamt vermittle positive Werte wie Erfahrung, Wissen, Urteilsvermögen und Lebensfreude, aber könne auch Neid oder psychische Belastung mit sich bringen.

1. Ammerländer Glasfaserkonferenz

Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft sprachen über die Zukunft des Breitbandausbaus im Ammerland.

Wie steht es um Breitbandausbau im Ammerland? Wann können alle Haushalte im Ammerland mit einen Glasfaseranschluß rechnen? Um diese Fragen zu klären und um alle Akteure zusammenzubringen, wurde dieses Treffen organisiert. 

Das Ehrenamt wird aufgewertet

Finanzielle Besserstellung geplant

Wer bei der Freiwilligen Feuerwehr, im Sportverein, in kulturellen oder sozialen Einrichtungen ehrenamtlich aktiv ist, soll in Zukunft höhere steuerfreie Vergütungen erhalten.

Zukunftsdialog Mobilität

Auf einen anschaulichen Vortag in Friedrichsfehn folgte eine angeregte Diskussion

Es ging um nicht weniger als die Zukunft der Mobilität. Auf einen anschaulichen Vortag in Friedrichsfehn folgte eine angeregte Diskussion – über regionale und überregionale Aspekte des Themas. 

Gymnasium Westerstede bekommt Schulsozialarbeiter

Gute Nachricht aus Hannover

Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Jens Nacke mitteilt, erhält das Gymnasium Westerstede künftig sozialpädagogische Unterstützung durch eine Schulsozialar-beiterin oder einen Schulsozialarbeiter. Landesweit profitieren 55 Grundschulen und zehn Gymnasien vor allem im ländlichen Raum vom Ausbau der schulischen Sozialarbeit in Niedersachsen.

Millionen für Ammerländer Schulen

Digitalpakt startet

Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Jens Nacke mitteilt, können die Schulträger im Ammerland ab sofort Mittel aus dem Digitalpakt des Bundes beantragen. Landesweit stehen den Schulen in Niedersachsen für die Verbesserung ihrer IT-Bildungsinfrastruktur rund 522 Millionen Euro zur Verfügung, 6,758 Millionen davon gehen in das Ammerland, vorausgesetzt, die Mittel werden von den Schulträgern abgerufen. Ein Windhund-Verfahren gibt es nicht: Bis zum Ablauf des Jahres 2023 können die Schulträger beim Kultusministerium mehrfach Anträge bis zur Er-reichung ihrer zugewiesenen Fördersumme stellen.

Abgeordnete besuchen Parkettwerk

Sommertour führte ins Ammerland

Im Rahmen einer Sommertour besuchten CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Oldenburger Land auf Einladung von Jens Nacke auch das Ammerland. In Wiefelstede informierten sich Politiker über das Oldenburger Parkettwerk.

Zukunftsinvestitionen ohne neue Schulden

Landeshaushalt 2020 setzt Erfolgsgeschichte christdemokratischer Finanzpolitik fort

Der von den Koalitionsfraktionen am Wochenende beratene Haushaltsentwurf setzt auf Zukunftsinvestitionen ohne neue Schulden. Damit setzt der Haushalt für das Jahr 2020 die Erfolgsgeschichte christdemokratischer Finanzpolitik fort“, so Jens Nacke.  Der Haushalt werde eine Höhe von rund 34 Milliarden Euro haben.


Im Gespräch mit Polizei und Feuerwehr

Sommertour des Generalsekretärs

Besuch der Landesfeuerwehrschule in Loy und der Polizeihubschrauberstaffel in Neusüdend. 

526 Millionen Euro für Qualität und Teilhabe in der Kindertagesbetreuung

Beschluß der CDU/SPD Landesregierung

Die Niedersächsische Landesregierung aus CDU/SPD hat dem Vertrag zwischen dem Land und dem Bund über das „KiTa-Qualitäts- und Teilhabeverbesserungsgesetz – KiQuTG“ („Gute-Kita-Gesetz“) zugestimmt. Mit diesem Gesetz stellt der Bund über das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend den Ländern bis Ende 2022 rund 5,5 Milliarden Euro für Maßnahmen zur Förderung von Qualität und Teilhabe in der Kindertagesbetreuung zur Verfügung. Auf Niedersachsen entfallen rund 526 Millionen Euro für den genannten Zeitraum.