Suchen Sie was bestimmtes?
06.03.2018 | Jörg Brunßen
Förderschulen sollen im Ammerland erhalten bleiben!
Gespräch in der Astrid-Lindgren-Schule in Edewecht
Soll es weiterhin Förderschulen für lernschwache Kinder ab Klasse 5 geben? Um diese Frage ging es bei einem Gespräch der Bürgermeister (der betroffenen Schulstandorte), des Landrates und der Schulleiter im Ammerland, zudem der Landtagsabgeordnete Jens Nacke eingeladen hatte. Alle Gesprächsteilnehmer/innen waren sich einig: Die Förderschulen im Ammerland sollen erhalten bleiben!
Jens Nacke im Gespräch mit Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule in Edewecht.
Edewecht - Ein Entwurf des neuen Schulgesetzes sieht vor, dass Landkreise, Städte und Gemeinden künftig darüber entscheiden können, ob Förderschulen in Niedersachsen noch mehrere Jahre weiterlaufen sollen oder nicht. Der Ammerländer Landtagsabgeordnete Jens Nacke hat sich immer für den Erhalt der Förderschulen und für eine Wahlfreiheit der Eltern ausgesprochen und hatte auch im Wahlkampf, wie die gesamte CDU, dafür geworben.

Auf der Seite der NWZ finden Sie einen ausführlichen Artikel zu dieser Thematik:

www.nwzonline.de/ammerland/bildung/ammerland-inklusion-eltern-haben-wieder-wahlfreiheit_a_50,1,133777256.html



aktualisiert von Jörg Brunßen, 06.03.2018, 12:41 Uhr
News-Ticker
CDU Landesverband
Niedersachsen